Info

Das Museum

Der Turm

Sonderausstellung

Archiv

Presse

Museumsshop

Links

Impressum



Turmmuseum Oetz
Sammlung Hans Jäger
Schulweg 2
6433 Oetz
Tel: +43.5252.20063
info@turmmuseum.at


20.Mai 2005:
Das Turmmuseum Oetz erhält gemeinsam mit dem Archäologischen Museum Fließ den Tiroler Museumspreis 2004

Ausgezeichnet mit dem
ICOM-Museumsgütesiegel



 

Von der Galerie zum alten Oetztal zum Turmmuseum Oetz
Die Sammlung Hans Jäger


Zwei Namen stehen für eine lokale kulturelle Initiative, und zwar der erste in der jüngsten Vergangenheit und der zweite für die Gegenwart und Zukunft. Vorläufer des heutigen Turmmuseums war die Galerie zum alten Oetztal, welche Hans Jäger privat in seinem Bauernhof in der Piburgerstraße ins Leben gerufen hatte. Als ideellen Gegensatz zum Strom der Zeit, der viele Kulturgüter im ländlichen Raum vernichtet, der über die geschichtlich gewachsene Substanz rücksichtslos hinweg geht und damit die Landschaft geistig arm werden läßt! Der Blick über die Ötztaler Alpen vom vorderen Tal aus bestimmt den Inhalt einer Sammlung an Bildmaterial verschiedener Art, der hier beherbergt und wechselnd ausgestellt wurde. Nach lebenslanger Aufbauarbeit kam eine große Summe an qualitätsvollen Bildzeugnissen zusammen, die über die Region viel aussagen und sie auch von der besten Seite zeigen.

Öffnungszeiten
Mitte Dezember bis 2. Februar
Mitte Februar bis Ostern
Donnerstag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr

Anfang Juni bis Ende Oktober
Mittwoch bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr

Feiertage geöffnet

Führungen nach Anmeldungen auch außerhalb der Öffnungszeiten

Cafe im Museum

Eintrittspreise:
Erwachsene 5,- €
Kinder von 7 - 14 Jahren 2,- €
Senioren 4,- €
Gruppen ab 10 Personen pro Person 4,- €
Gruppenführung bis 15 Personen 15,- €
Schüler im Klassenverband pro Person 1,- €
Schüler im Klassenverband mit Führung pro Person 2,-




In Erinnerung an Hans Jäger,
Kunstsammler, Gründer des
Turmmuseums und dessen Leiter,
der leider nicht mehr unter uns ist.











VERANSTALTUNGS - ÜBERSICHT:


Sonderausstellung
SPUREN IN EIS UND SCHNEE –
WINTERFREUDEN EINST UND JETZT


vom Sa. 13. Dezember bis Ostermontag den 28. März 2016
Eröffnung am Fr. 12. Dezember um 19 Uhr

Neben den bekannten und beliebten Tourismusplakaten, Winterlandschaften und Werken diverser Künstler werden noch nie gezeigte Kostbarkeiten ausgestellt. Eine Vielfalt an historischen Wintersportgeräten einer Privatsammlung in Oetz ergänzt die Ausstellung und lädt herzlich zum Verweilen im Turmmuseum ein.

Christtag, 25. Dezember um 17 Uhr, Michaelskapelle bei der Pfarrkirche Oetz
Weihnachtskonzert
„..bei an kluan Krippele“
Lieder und Weisen des Alpenraumes
Drei-Gesang Geschwister Zangerl, Telfs
Instrumental-Ensemble „A feins Musigle“
Ltg.: Petra Schmid-Weiss
Freiwillige Spenden erbeten

Hl. Dreikönig, Mi. 6. Jänner 2016 um 17 Uhr, Pfarrkirche Oetz
Dreikönigskonzert
„O Jesulein süß“
A capella-Gesang auf hohem Niveau, bekannte Weihnachtslieder in aktuellen musikalischen Interpretationen
Vokalsextett „Vocal Visions“, Telfs
Ltg.: Oliver Felipe Armas
Freiwillige Spenden erbeten

Krippenbesichtigungen:
Allgemeine Besichtigungszeiten der Kirchenkrippe in der Michaelskapelle der Pfarrkirche Oetz:
Ab 24. Dezember 2015 bis 2. Februar 2016 jeweils eine halbe Stunde vor jedem Gottesdienst, sowie täglich von 10 bis 18 Uhr
Die Besichtigung der Dorfkrippe von Wolfram Köberl beim Stecherhaus ist jederzeit möglich

Fr. 12. Februar um 19:30 Uhr im Foyer des Saal Ez (Gemeindesaal) vis à vis vom Museum
Erinnerungen an Winterfreuden
Vortrag mit anschließendem Besuch der Ausstellung
Pius Amprosi, Hermann Scalet und Wastl Schöpf verführen uns in die Zeit der 50iger und 60iger Jahre des letzten Jahrhunderts. Mit Bildern und ihren Kommentaren soll zur gegenwärtigen Sonderausstellung durch Zeitzeugen erinnert werden.
Freiwillige Spenden

So. 20. März, 20 Uhr, Pfarrkirche Oetz
Passionskonzert
EIN LICHT WIRD SEIN
Österliches Oratorium von Kurt Muthspiel
Dieses österliche Vokaloratorium reduziert sich inhaltlich auf einige wesentliche Bilder aus der Hl.Schrift, auf wenige Stationen vom Einzug in Jerusalem, Kreuzweg, Kreuzigung, Tod, bis zur Auferstehung. Was mit dem weihnachtlichen Ereignis um die Christi Geburt begonnen, das mündet letztendlich in der Auferstehung.
Es ist die Konsequenz von Geburt-Leben-Tod-Auferstehung aus christlicher Sicht. Die Quintessenz aber, mit der wir die Menschen erreichen und bewegen möchten lautet schlicht:
ES WIRD EIN TAG, EIN LICHT WIRD SEIN
Mitwirkende sind:
Die Chorgemeinschaft Sängerbund Landeck
Der Ötztaler Viergesang
ABCvokal (Frauen-Terzett)
Prolog, Epilog und verbindende Texte: von Martin Schmiedbauer
Texte und Lieder für gemischten Chor, Orgel und Sprecher: von Kurt Muthspiel

April
Frühjahresausflug

Fr. 20. Mai
Hl. Messfeier bei der Kapelle Seite/Oetz

Anfang Juni bis Ende Oktober
Sonderausstellung

Mitte September, 15 Uhr ab der Pfarrkirche Oetz
Wallfahrt zur Kapelle Riedeben/Oetz

Oktober
Herbstausflug

ab Mitte Dezember bis Ostern
Sonderausstellung

25. Dezember, 17 Uhr, Michaelskapelle bei der Pfarrkirche Oetz
Weihnachtskonzert





Anfahrt
Inntalautobahn A12 bis zur Ausfahrt 'Ötztal'
Im Ötztal bis zum Ortskern von Oetz (zweiter Ort im Tal).
Links abzweigen zur Schulgasse.

Bitte stellen Sie Ihr Auto am Zentrumsparkplatz Oetz ab. (Anfahrtsplan)

Interaktiver Routenplaner: Map 24